Walstrandungen
Fast 100 Grindwale gerettet

22.09.2020, 14:22

270 Grindwale vor australischer Küste gestrandet

Vor der austra­li­schen Küste sind am Montag rund 270 Wale gestran­det. Inzwi­schen konnten 25 Tiere geret­tet werden.

Die Grind­wa­le seien von Sandbän­ken oder aus seich­tem Wasser befreit worden und befän­den sich nun wieder im Meer, teilten die Behör­den mit. Die Rettungs­ak­ti­on ist nach wie vor im Gang. Etwa ein Drittel der gestran­de­ten Wale sei unter­des­sen gestor­ben. Die 270 Tiere waren am Diens­tag in einer abgele­ge­nen Bucht der austra­li­schen Insel Tasma­ni­en gestrandet.

Stran­dun­gen von Walen kommen in Tasma­ni­en recht häufig vor, meist sind aber weit weniger Tiere betrof­fen. Zuletzt war in der Gegend eine kleine­re Gruppe von Pottwa­len an die Küste geraten.

23.09.2020, 07:42

Bis 500 Grindwale auf Tasmanien gestrandet

An der Westküs­te der austra­li­schen Insel Tasma­ni­en sind weitere 200 Grind­wa­le gestrandet.

Von den nun fast 500 Tieren konnten nach Berich­ten der Behör­den 25 geret­tet werden, viele andere sind bereits gestor­ben. Die meisten der Wale seien mit Booten nicht zu errei­chen, sagte ein Biologe, der für die tasma­ni­schen Behör­den die Rettungs­ak­tio­nen koordi­niert. Man konzen­trie­re sich nun auf jene, die die besten Überle­bens­chan­cen hätten. Es sei eine sehr schwie­ri­ge Rettungs­ak­ti­on und sie werde sich wohl einige Tage hinzie­hen, so der Biologe.

Langflos­sen-Grind­wa­le könnten bei kühle­rer Luft mehrere Tage überleben.

25.09.2020, 08:57

Fast 100 Grindwale gerettet

Nach dem Stran­den von fast 500 Grind­wa­len an der Küste Tasma­ni­ens haben Retter weitere Tiere befrei­en können.

Damit seien bisher 94 der insge­samt etwa 470 Meeres­säu­ger geret­tet und in tiefere Gewäs­ser gebracht worden, teilte die zustän­di­ge Behörde mit. Die Zahl der veren­de­ten Grind­wa­le wird mit 350 angege­ben. 12 bis 20 Tiere befan­den sich am Morgen noch auf einer Sandbank. Die Retter hoffen nun, auch diese letzten verblie­be­nen Wale retten zu können.

Etwa 470 Grind­wa­le waren in dieser Woche an mehre­ren Stellen der Macqua­rie-Bucht im Westen der austra­li­schen Insel gestran­det. Seit vier Tagen laufen die Rettungs­ver­su­che. Die Massen­stran­dung ist die bisher grösste in Australien.