Erdbeben in Europa
Seebeben erschüttert Kreta

18.09.2020, 20:48

Seebeben erschüttert Kreta

Ein starkes Seebe­ben hat am Freitag­abend die griechi­sche Mittel­meer­in­sel Kreta erschüt­tert. Wie ein Geolo­gie­pro­fes­sor der Univer­si­tät Athen im staat­li­chen Rundfunk sagte, hatte das Beben gemäss ersten Messun­gen eine Stärke von 5,4.

Das Zentrum des Bebens lag laut den Angaben vor der Südsei­te Kretas in einer Tiefe von etwa 50 Kilome­ter unter dem Meeresboden.

Zunächst gab es keine Meldun­gen zu Schäden oder Opfern, berich­te­te das Staats­fern­se­hen. Örtli­chen Medien zufolge war das Beben in allen Regio­nen der gröss­ten griechi­schen Insel zu spüren.